Wölfe wüten in Herde

456


In der Nähe von Görlitz haben Wölfe binnen weniger Tage mehrere Schafe gerissen. Insgesamt fünf Tiere fielen den Wölfen zum Opfer.

 

In der Nacht zum 12. Mai schlugen die „Grauhunde“ zum ersten Mal zu. Dabei rissen sie ein Schaf, ein weiteres starb an Stress. Am vergangenen Wochenende gingen die Wölfe erneut bei der rund 200-köpfigen Herde auf Beutezug. Diesmal rissen sie drei Schafe. Herdenschutzhunde konnten die Angriffe nicht verhindern.
 
 
-hei-
 

Aboangebot