ANZEIGE

Projektil im Unterarm

1139
ANZEIGE


Bei einer Treibjagd in Kirchheim (Nordrhein-Westfalen) wurde gestern ein 19-jähriger Kirchheimer angeschossen.

 

Polizeiangaben zufolge war der junge Mann als Treiber eingesetzt, als er gegen 14:30 Uhr im Bereich Steinbachtalsperre von einer Kugel getroffen und verletzt wurde. Wie sich herausstellte, ist ihm ein Projektil in den Unterarm eingedrungen. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert und operiert. Lebensgefahr besteht nicht.
 
Wie es zu dem Jagdunfall kam, ist bislang unklar. Es wurde Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen Unbekannt erstattet. Die Polizei ermittelt.
PM/fh
 


Aboangebot