Reh deckt Drogenkonsum am Steuer auf

1592

Gestern morgen meldete ein VW-Fahrer, zwischen Dragun und Drieberg, der Gemeinde Gadebusch (Mecklenburg-Vorpommern), einen Unfall mit einem Reh.

Die alarmierten Polizisten überprüften dabei die Fahrtüchtigkeit des 37-Jährigen. Der Atemalkoholtest war negativ, dafür zeigte der Drogenvortest Rauschgift-Konsum an. Der Fahrer durfte seine Reise vorerst nicht fortsetzen, sondern musste zur Blutentnahme mit aufs Polizeirevier.

sl

Marihuana
Foto: Symbolbild
Aboangebot