Sicher jagen mit Hund und Garmin

1289

-Anzeige-

Hunde gelten als die besten Freunde des Menschen. Doch für Jäger sind sie nicht nur das, sondern auch unentbehrliche Helfer bei der Jagd und im Revier nicht zu ersetzen. Wie gut die Zusammenarbeit zwischen Jäger und Hund funktioniert, kann dabei schnell über Erfolg und Misserfolg entscheiden. Hundeortungsgeräte können helfen, die gemeinsame Jagd optimal zu gestalten – für viele Jäger sind sie daher inzwischen auch ein selbstverständlicher Bestandteil der Ausrüstung. Sie bieten Sicherheit und das gute Gefühl, immer zu wissen, wo sich die vierbeinigen Jagdhelfer gerade aufhalten. Mit dem Alpha 10 K hat Garmin kürzlich sein bisher kompaktestes und leichtestes Hundeortungsgerät vorgestellt, das mit dem K5-Hundehalsband kompatibel ist. Mit einem Gewicht von nur 160 Gramm und einem kontrastreichen 1,8‘‘ Monochrom-Display passt es perfekt in jede Jacken- oder Hosentasche und bietet umfangreiche Tracking-Funktionen sowie einen fokussierten Überblick über die wichtigsten Hundedaten. Bis zu 20 Hunde können in einem Umkreis von bis zu 10 Kilometern mit einer Aktualisierungsrate von 5 Sekunden geortet werden – so können Jäger schnell auf das Verhalten ihrer Hunde reagieren. Das Gerät zeigt nämlich nicht nur die Richtung an, in der sich die ausgewählten Hunde befinden, sondern auch ihr aktuelles Verhalten. Die Positionsbestimmung ist dabei durch Multi-GNSS-Unterstützung mit GPS und Galileo besonders präzise.

Besonders auf Bewegungsjagden und bei der Nachsuche ist heute moderne Hundeortung nicht mehr wegzudenken.

Einfach in der Handhabung
Um die Handhabung müssen sich Jäger ebenfalls keine Gedanken machen: Bei der Entwicklung des Alpha 10 K wurde auf Robustheit und eine einfache Bedienung Wert gelegt. So kann das wasserdichte (IPX7) Gerät durch einen Joystick und Tasten auch bei Regen oder mit Handschuhen einfach bedient werden. Und auf langen Touren? Da überzeugt die Batterielaufzeit von bis zu 40 Stunden.

Gemeinsam unterwegs: Einbindung ins Garmin Ökosystem
Noch mehr Features bietet das Gerät durch die Einbindung in das Garmin Ökosystem. In Verbindung mit dem Smartphone und der Garmin Explore App können Hundepositionen und Tracks in Echtzeit als Overlay auf der Karte angezeigt werden. Abgeschlossene Touren können zudem in der App gespeichert, analysiert und mit anderen geteilt werden – die schönsten Momente der Jagd können Jäger so nochmal Revue passieren lassen. Über die Kopplung mit Atemos- und Alpha K-Geräten können sich Alpha 10 K-Nutzer auch den Standort eines Freundes und dessen Hundes anzeigen lassen. Das erleichtert die Zusammenarbeit auch ohne direkten Sichtkontakt. Darüber hinaus können die verbundenen Garmin-Geräte vordefinierte Nachrichten austauschen, um eine schnelle Kommunikation zu ermöglichen. Um Hunde-Tracking auch vom Fahrzeug aus zu ermöglichen, ist das Alpha 10 K mit dem Garmin DriveTrack-System kompatibel. Das Alpha 10 K ist mit einer UVP von 399,99 € erhältlich.

Alle Informationen auch am Handgelenk
Das Alpha 10 K immer in der Hand zu halten, klingt unpraktisch? Wer alle wichtigen Informationen direkt am Handgelenk einsehen möchte, kann das Handgerät auch einfach mit einer kompatiblen Garmin-Uhr koppeln. Das ist beispielsweise mit der Fenix 6X Pro Solar von Garmin möglich, die nicht nur bei der Arbeit mit dem Hund, sondern auch außerhalb des Reviers eine gute Figur macht. Denn von den etablierten Alltags-Features, zahlreichen vorinstallierten Sportprofilen mit detaillierter Trainingsauswertung und Funktionen wie dem Power Manager für eine lange Akkulaufzeit, profitieren Jäger auch im aktiven Alltag. Die Fenix 6X Pro Solar ist mit einer UVP von 949,99€ erhältlich.

ORTEN SIE MEHRERE HUNDE
Das Alpha® 10 K ist mit K 5 Hundegeräten kompatibel, sodass Sie bis zu 20 Hunde im Umkreis von bis zu 10 Kilometern mit einer Aktualisierungsrate von 5 Sekunden orten können.

MULTI-SATELLITEN-UNTERSTÜTZUNG
Nutzen Sie mehrere globale Navigationssatellitensysteme (GPS und Galileo), um in schwierigeren Umgebungen eine bessere Positionsfindung als bei ausschließlicher Verwendung von GPS zu erhalten.

JAGDBEREITE AKKU-LAUFZEIT
Mit einem Akku, der bis zu einer Woche hält (40 Stunden) bleibt dein Gerät immer aufgeladen und einsatzbereit – auch auf mehrtägigen Touren.

Mit einer Akku-Laufzeit von über 40 Stunden sind auch mehrtägige Jagden kein Problem.
Aboangebot