Hirsch im Bus

826

Sehr viel Glück für alle Beteiligten am Freitagnachmittag bei einem Wildunfall im Landkreis Bad Dürkheim (Rheinland-Pfalz).

(Foto: Polizeiinspektion Neustadt/Weinstraße)

Ein Linienbus war in der Iggelbacher-Straße in Elmstein (K19) unterwegs, als ein Stück Rotwild urplötzlich über die Fahrbahn wechselte. Es kam zur Kollision. Beim Zusammenstoß schleuderte der Hirsch durch die Windschutzscheibe in den Innenraum des Busses. Anschließend sprang das Tier verängstigt zwischen den Sitzreihen umher, bis es letztendlich durch die geöffnete Hintertür ins Freie gelangte.

Glück im Unglück: Der Bus war nur mit einem einzigen Fahrgast besetzt und dieser sowie der Busfahrer blieben unverletzt. Während der Hirsch flüchten konnte, musste der Bus mit hohem Sachschaden abgeschleppt werden.

fh

Aboangebot