ANZEIGE

„Überfall auf Mayas“ löst Polizeieinsatz aus

1389


Schüsse und Hilferufe vernahm gestern Abend eine Frau aus einem Waldstück bei Rückholz im Landkreis Ostallgäu (Bayern).

 

Dass die Schüsse gegen 20.15 Uhr nicht von einem Jäger herstammen konnten, war sich die Frau sicher, so die Polizei. Die Zeugin befürchtete „Schlimmstes“, als sie den Notruf wählte und Gewehrschüsse und panisches Menschengeschrei meldete, darunter „Bring mich nicht um“ und „Du und Du – Ihr alle“.
Erste eintreffende Polizeistreifen brachten Licht ins Dunkle. Gerade noch rechtzeitig, denn es sollte bereits Großalarm ausgelöst werden. Aufatmen bei den Beamten. Sie entdeckten lediglich ein Zeltlager, in dem gerade ein Theaterstück mit dem Titel „Überfall der Konquistadoren auf die Mayas“ aufgeführt wurde. Dieses offensichtlich sehr überzeugend.
Wer die Kosten des Einsatzes zu tragen hat, ist unklar.
 
fh
 


ANZEIGE
Aboangebot