ANZEIGE

Wolf macht Sonntagsspaziergang durch sächsischen Garten

5292
ANZEIGE

Der Wolf sei durchs Hoftor quer über das Grundstück marschiert und habe die Bäume und Sträucher beschnuppert, schildert die Anwohnerin Karolin Scharf aus Rietschen.

Sie Stand am 20. November am Fenster und beobachtete, wie der Wolf näher kam. Ein Meter vor ihr machte er halt. Nach 15 Minuten verließ er das Gelände wieder, wie tag24.de berichtet.

Das Kontaktbüro Wolfsregion Lausitz stuft die Situation für die Bewohner des Ortes als bislang „nicht sicherheitsrelevant“ ein.

sl

Wölfe gelten im Allgemeinen als äußerst kontaktscheu (Foto: Shutterstock)
Aboangebot