App gegen Wildunfälle

1069

Der wuidi Wildwechsel-Radar ist eine App für´s Handy, die Wildunfälle vermeiden soll. Sie verbindet sich über Bluetooth mit dem Auto und gibt ein akustisches Warnsignal bei erhöhter Wildwechsel-Gefahr. Die Warnungen sind erstmals auch zeitabhängig, beispielsweise abhängig der Dämmerungszeiten.

Da sie gemeinsam mit Polizei und Verkehrsbehörde entwickelt wurde, geht sie mit der Straßenverkehrsordnung konform. Die App hat einen integrierten Hintergrundmodus, läuft also auch mit ausgeschaltetem Monitor. Das ist neben der Bluetooth-Kopplung ein wesentlicher Grund für die Konformität mit der Straßenverkehrsordnung.

Zusätzlich zur App gibt´s das wuidi Revierportal. Dort können Pächter ihre Wildunfälle einpflegen. Die Hauptfunktion für den Jäger ist die Einzeichnung von Gefahrenabschnitten mit erhöhter Wildwechsel-Gefahr für sein Revier. Aufgrund dieser erstellt die App ihre Warnung an den Autofahrer. Der Jäger kann dort seine Rufnummer angeben und vom Unfallverursacher direkt informiert werden. So wird der Umweg über die Behörde und damit viel Zeit und Leid des Wildes gespart. Per GPS bekommt der Jäger direkt die relevanten Unfall-Daten.

Bisher ist die App nur für Bayern ausgelegt. Geplant ist, sie deutschlandweit oder gar für den deutschsprachigen Raum auszubauen. Außerdem sollen Wildwechsel-Radar und Revierportal zu einer App zusammengefasst werden, um auch Push-Benachrichtigungen zu ermöglichen.

Weitere Infos unter: www.wuidi.de

wuidi wildwechel warn app
In Bayern nutzen bereits 10.000 Autofahrer die App regelmäßig im Straßenverkehr
Aboangebot