ANZEIGE

ASP-Impfstoff entwickelt

4979
ANZEIGE

Forschern aus China ist es offenbar gelungen, den ersten wirksamen Impfstoff gegen die Afrikanische Schweinepest zu entwickeln.

Wie agrarheute.com berichtet, konnte dieser Fortschritt erreicht werden, indem die Forscher sieben Gensegmente aus dem Virus entfernt haben. Dieser Vorgang, der als Deletion bezeichnet wird, ergab demnach einen Lebendimpfstoff mit reduzierter Virulenz. Dieser sei den Wissenschaftlern zufolge derzeit der vielversprechendste Wirkstoff für die breite Anwendung. Es sei ein wichtiger Schritt für die Bekämpfung und Prävention der Afrikanischen Schweinepest. Bislang ist aber nicht bekannt, wann ein kommerzieller Impfstoff verfügbar sein könnte.

Der neu entwickelte Impfstoff könnte einen Durchbruch im Kampf gegen die ASP darstellen (Symbolbild: AdobeStock / littlewolf1989)

Unterdessen scheint die Lage in den grenznahen ASP-Gebieten im Westen Polens derzeit unter Kontrolle zu sein. Seit dem 22. Januar dieses Jahres wurde dort keine neue Infektion festgestellt. Dennoch bleibt die Gefahr eines Ausbruchs in Deutschland laut dem Bundesamt für Ernährung und Landwirtschaft hoch.

me

Aboangebot