Bussard hinterm Grill

404

Zu einem Vogelschlag der besonderen Art kam es am Samstag im Bereich der Autobahnpolizei Mendig (Rheinland-Pfalz).

(Foto: Autobahnpolizei Mendig)

Eine 18-Jährige kollidierte auf der A61 mit einem tief fliegenden Bussard. „Bei dem Zusammenprall kam es zu einem Riss in der Frontstoßstange des Pkw. Die Stoßstange ging anschließend wieder in die ursprüngliche Position zurück, so dass der Vogel in der Stoßstange hinter einem Frontgrillgitter gefangen wurde“, so die Polizei zum Unfallhergang.

Der Greifvogel habe lediglich durch Herausbrechen des Grillgitters aus seiner misslichen Lage befreit werden können. Glück im Unglück: Der Bussard überlebte und es geht ihm den Umständen entsprechend gut. Er muss allerdings in einer nahegelegenen Tierklinik behandelt werden.

fh

Aboangebot