ANZEIGE

Die Elbe ist voll!

1038


 

Die Biberbesätze entlang der Elbe sind gewaltig: Allein in Sachsen-Anhalt sollen derzeit 2.300 und in Sachsen 900 der Nager ihre Spuren am Ufer des Flusses ziehen.
 
Das bestätigten das Biosphärenreservat Mittelelbe und das sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie gegenüber der Mitteldeutschen Zeitung. Im Bereich zwischen Dessau und Wittenberg seien die Bestände sogar schon wieder rückläufig. Als Gründe für den Rückgang gibt die Reservatsleitung den begrenzten Lebensraum und das geringe Nahrungsangebot an.
 
Deutschlandweit wird der Bestand der Biber auf mindestens 8.000 Exemplare geschätzt. In einigen Bereichen, wie den Elbezuflüssen Mulde und Saale steigt ihre Zahl jedoch weiter an.
 
-hei-
 

ANZEIGE
Aboangebot