ANZEIGE

Einbrecherbande in Jagdhütte

1851

Ein 63-jähriger Jäger überraschte am vergangenen Samstag-Nachmittag eine Einbrecherbande, die es sich in seiner Jagdhütte im Marscheider Wald in Wuppertal (Nordrhein-Westfalen) gemütlich gemacht hatte.

Als die 2 Männer und 2 Frauen den Grünrock bemerkten, flüchteten sie. In der Hütte wurde Einbruchwerkzeug gefunden. Vor dem Gebäude waren 2 Pkws abgestellt, die als gestohlen gemeldet waren. Die alarmierte Polizei setzte bei der Suche nach den Personen mehrere Streifenwagen sowie Motorräder ein. Sogar ein Hubschrauber machte sich auf den Weg. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei (Tel.: 0202/2840) entgegen.

ml

ANZEIGE
Aboangebot