Gans, Du hast den Fuchs gestreckt

526


 

Im nordrhein-westfälischen Emsdetten hatte es ein Jungfuchs nicht besser gewusst, als er in das Hausgans-Gehege eines Landwirts schnürte.
 
Der Landwirt Ludger Averhaus staunte nicht schlecht, als er morgens zum Füttern der Gänse einen toten Fuchs im Gehege fand. Vermutlich bedrängten die zur Zeit brütenden und dadurch recht aggressiven Gänse den Fuchs dermaßen, dass er an Herzversagen verendete, berichtete der WDR auf seiner Homepage am 6. November.
 
 
Alles über die Jagd auf den Fuchs: www.djz.de/fuchsjagd

-hei-

 

Aboangebot