ANZEIGE

Gassigeher vergrämen Adlerpärchen

1500
ANZEIGE

Im Kreis Wesel (Nordrhein-Westfalen) kam es Anfang März zu einer folgenschweren Ruhestörung im Naturschutzgebiet Bislicher Insel.

Dort befand sich der Horststandort des einzigen Seeadlerbrutpaares in Nordrhein-Westfalen, das hier von 2017 bis 2019 erfolgreich brütete. Diese Erfolgsserie endete abrupt, nachdem das erneut brütende Seeadlerpärchen Anfang März von rücksichtslosen Gassigehern und ihrem Hund vergrämt wurde.

Das Adlerpaar ließ den Brutplatz verwaist zurück. Da ein Zeuge die störenden Tatverdächtigen mitsamt ihrem ballspielenden Hund allerdings fotografierte, hofft die Polizei in Xanten nun nach der Veröffentlichung der Aufnahmen auf sachdienliche Hinweise.

fh

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Xanten, Tel.: 02801 / 71420. (Quelle: Polizei)
Aboangebot