Jäger-Absturz an der Kampenwand

979

Ein 55-jähriger Jäger stürzte am vergangenen Samstag-Nachmittag bei einer Erkundungstour durch sein Revier an der Kampenwand nahe Aschau im Cheimgau (Bayern) 10 Meter in die Tiefe und verletzte sich dabei schwer.

An der darauffolgenden Rettungsaktion beteiligten sich mehr als 30 Rettungskräfte. Sogar ein Hubschrauber kam zu Hilfe. Der verletzte Jäger musste zunächst abgeseilt und dann mit dem Heli ausgeflogen werden. Er wurde in eine Klinik nach München gebracht.

ml

Aboangebot