ANZEIGE

Jäger tötet Jäger

1128
ANZEIGE

Aufgrund einer fatalen Verwechslung kam am Sonntagabend ein Jäger in Niedersachsen ums Leben.

Die Tragödie ereignete sich in der Gemeinde Marklohe (Landkreis Nienburg/Weser). Dort sollen zwei Jäger, ein 64-Jähriger und ein 44-Jähriger, gleichzeitig auf Jagd gewesen sein.

Medienberichten zufolge waren die beiden unabhängig voneinander unterwegs. Keiner wusste von der Anwesenheit und den Plänen des anderen, als der 64-jährige Unglücksschütze in der Dämmerung auf ein vermeintliches Stück Wild schoss und dabei den 44-Jährigen traf. Für das Opfer kam jede Hilfe zu spät.

fh

(Foto: Pixabay)
Aboangebot