Jäger und Sternekoch Benoît Violier ist tot

1524


02.02.2016

Der Sternekoch Benoît Violier ist tot. Der 44-Jährige habe sich Zuhause offenbar selbst erschossen, berichtet bild.de und beruft sich auf die Schweizer Polizei.

 

Le_Chef_Benoît_.jpg
By Schnäggli
Der Leichnam des leidenschaftlichen Jägers sei am Sonntag in seiner Wohnung in Crissier (Schweiz) gefunden worden. Die genauen Umstände seines Todes würden untersucht. Alles deute auf einen Suizid hin, berichtet bild.de weiter.
 
Erst vor einigen Wochen war Violiers Restaurant „L’Hôtel de Ville” in Crissier als „Bestes Restaurant der Welt” geehrt worden.
 
Die öffentliche Anteilnahme am überraschenden Tod Violiers ist gewaltig.
 
sj
 


ANZEIGE
Aboangebot