ANZEIGE

Jakele J1 Lady – der Jägerin auf den Leib geschneidert

10358

Ein Spannhebel direkt am Abzugsbügel, ein selbstsicherndes, ein intuitives System – damit haben sich die Repetierbüchsen der J1-Serie in kürzester Zeit einen Namen gemacht.

(Quelle: Hersteller)

Von Büchsen in der Mehrzahl zu sprechen ist deshalb geboten, weil Jakele die Ausführungen und Designvarianten mittlerweile höchst individualisiert anbietet. Die Grundtypen Jakele J1 All-Terrain, Alpin, Alpin Bavaria, Spirit und Spirit Game lassen sich vom Schaft über Modulkomponenten bis zu den Montageoptionen den eigenen Bedürfnissen anpassen.

Interessant für Jägerinnen: Die J1 Lady. Durch die kompakte Form und den Round-Body-Systemkasten liegt die J1 ohnehin außergewöhnlich gut in der (Frauen-)Hand und sie macht sich leicht; die J1 bringt es auf nur etwa 2,6 kg (je nach Ausführung).

Vor allem punkten die J1 Lady-Versionen in der Gesamtausführung, sie wurden Jägerinnen praktisch auf den Leib geschneidert: Schaftkürzungen bis 330 mm tragen genau jenen zehn Prozent Rechnung, um die der Arm einer Frau im Mittel kürzer ist als der eines Mannes und der eigens designte Lady-Schaft mit kurzem Pistolengriff orientiert sich an weiblicher Handgröße und Armwinkel. Durch die überlegte Formgebung ist gesichert, dass die J1 Lady perfekte Ergonomie bietet und doch jene harmonischen Proportionen und die Eleganz beibehält, die charakteristisch sind für die Repetiererin J1.

– Marktinfo –

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
ANZEIGE
Aboangebot