ANZEIGE

LJV Nordrhein-Westfalen muss Logo anpassen

1563


Die Landesregierung NRW und der Landesjagdverband NRW haben sich verständigt, dass der Landesjagdverband NRW künftig das NRW-Landeswappen nicht weiter in seinem Logo einsetzen wird.

 

Der LJV kann künftig das dem Landeswappen ähnliche NRW-Zeichen in seinem Logo verwenden, dessen Gebrauch für Vereine, die dadurch ihre Landeszugehörigkeit zum Ausdruck bringen wollen, durch Erlass des Innenministers geregelt ist. Dieses Zeichen macht einen frischen und modernen Eindruck. Ein Entwurf ist bereits in Auftrag gegeben. Entscheiden werden über das künftige Logo die LJV-Führungsgremien.
Der Landesjagdverband hat das Landeswappen über Jahrzehnte in abgewandelter Form in seinem Logo benutzt, ohne dass dies vom Land oder der Landesregierung beanstandet wurde. Den Vorwurf von Jagdgegnern, Jäger würden hoheitliche Zeichen missbrauchen, weist der Landesjagdverband NRW als absurd zurück. Kein Jäger trägt ein NRW-Logo am Mantel, um sich im Wald Respekt zu verschaffen.
 
Der Landesverband weist darauf hin, dass Autoschilder mit dem Landeswappen und dem Schriftzug „Jagdschutz“, wie sie von kommerziellen Anbietern vertrieben werden, grundsätzlich nicht erlaubt sind. Sollte jemand entsprechend angezeigt werden, soll er sich umgehend mit der LJV-Geschäftsstelle in Verbindung zu setzen. Nachdem das überarbeitete LJV-Logo eingeführt ist, wird der Landesjagdverband NRW neue Aufkleber zum Austausch für die alten anbieten.
 
PM LJV NRW
 


ANZEIGE
Aboangebot