Löwenjagd in Brandenburg

968


Gefahr vorüber! Ein aus einem Freigehege in Baruth ausgebrochener Löwe ist wieder eingefangen worden.

 

RS240872_Niesters.jpg
Löwen in Freiheit (Foto: Horst Niesters)
Nachdem der „Wildpark Johannismühle“ vorübergehend evakuiert worden war und rund 100 Besucher das Gelände verlassen mussten, „erlegte“ eine Tierärztin den Löwen mit einem Betäubungsgewehr, damit er wieder in sein Gehege gebracht werden konnte.
Ein zweites ebenfalls entkommenes Tier befand sich in einem für Besucher nicht zugänglichen und gesondert umzäunten Bereich. Wie der Eigentümer der Anlage Jörg Stubb der „Märkischen Allgemeinen“ mitteilte, „bestand zu keiner Zeit Gefahr für die Besucher“. Im Tierpark gibt es eine Auffangstation für Großkatzen – meist Zirkustiere – , die von Tierschützern befreit wurden. Die beiden Löwen „Massai“ und „Gretchen“ leben dort seit 2006.
dk
 


Aboangebot