ANZEIGE

Massenentlassungen bei Sauer & Sohn?

1256


Nach Angaben des Betriebsrates des ältesten deutschen Waffenherstellers, Sauer & Sohn in Eckernförde, sind die Verhandlungen zwischen Geschäftsleitung und Betriebsrat ergebnislos abgebrochen worden. Es drohen mehr als 200 Entlassungen.

 

Bereits im Frühjahr diesen Jahres hatte Sauer & Sohn angekündigt, die Abteilungen Montage, Vertrieb und Entwicklung nach Isny ins Allgäu zu den Schwesterfirmen Blaser und Mauser zu verlegen. Kai Petersen, der bevollmächtigte der IG-Metall, kritisierte, dass sich die Geschäftsleitung „keinen Millimeter“ bewegt habe. Damit stehen angeblich mehr als 200 der 400 Jobs in Eckernförde auf der Kippe, berichtete der NDR auf seiner Homepage.
 
 
-hei-
 

ANZEIGE
Aboangebot