ANZEIGE

Moto-Crosser fährt Förster an

609
ANZEIGE


Südlich von Nürnberg fuhr am 20. Oktober ein Motorradfahrer mit einer Cross-Maschine einen Förster an. Gegen den Motor-Sportler wird wegen versuchten Totschlags ermittelt.

Peter Brade

Der 42-jährige Förster war in seinem Wald unterwegs, als er drei Motorrad-Fahrer mit Cross-Maschinen bemerkte. Um die Fahrer auf ihren Verstoß aufmerksam zu machen, versuchte er sie zu stoppen. Dabei streifte ihn einer der Fahrer. Bei dessen weiterer Flucht verhedderte er sich im Gestrüpp und musste umkehren. Als er zurück kam, hielt sich der Förster an dem Fahrer fest und wurde einige Meter mitgeschleift. Der Fahrer stürzte und verletzte sich leicht. Der 42-jährige Revierbeamte trug ebenfalls leichte Verletzungen davon.
 
Gegen den 59-jährigen Motor-Sportler wird nun wegen versuchten Totschlags ermittelt.
 
 
 
-hei/pm-
Peter Brade

Aboangebot