Neue Smartphone-App „Wolfsmeldungen Niedersachsen“

515

Aktuelles aus dem Wolfsmonitoring: Wie die Landesjägerschaft Niedersachsen mitteilt, gibt es zum Jahresbeginn 2019 insgesamt 24 Wolfsterritorien.

So wurden 22 Wolfsrudel, 1 Wolfspaar und 1 residenter Einzelwolf offiziell nachgewiesen. Im Vorjahr waren es noch 14 Wolfsrudel, 2 Wolfspaare und 3 residente Einzelwölfe.

Die Zahl der eingegangenen Hin- und Nachweise kletterte von 2.939 Meldungen (2017) auf 3.036 (2018). In beiden Jahren hätten die niedersächsischen Jäger fast die Hälfte aller Meldungen geliefert – bei den C1-Nachweisen seien es deutlich mehr als die Hälfte gewesen.

Die App ist speziell dafür entwickelt worden, Wolfshinweise in Wald und Feld aufnehmen zu können (Foto: Adobe Stock / hkuchera, Pixabay)

Um Hinweise auf Wölfe zukünftig noch einfacher in das offizielle Monitoring melden zu können, gibt es seit Mitte Januar die Smartphone-App „Wolfsmeldungen Niedersachsen“, die direkt mit der Wolfsmonitoring online-Datenbank der Landesjägerschaft Niedersachsen verbunden ist. Die neue App gibt es für iOS und Android Betriebssysteme.

fh

Aboangebot