ANZEIGE

Österreich: 82-jähriger Jäger verschollen

510

Noch immer keine Spur von einem vermissten Jäger aus dem Bezirk Hermagor (Kärnten).

(Symbolbild: Ajdin Kamber /AdobeStock)

Der 82-Jährige hatte am Nachmittag des 29. April um ca. 17 Uhr die Jagdhütte „Gemauerte Hütte“ verlassen, um alleine den Heimweg ca. 1.400 Hm in Richtung Tal anzutreten. Noch am selben Abend wurde er als vermisst gemeldet. Unmittelbar eingeleitete Suchaktionen verliefen negativ.

Das Suchgebiet befindet sich im Bereich Zuchengraben (Graslitze) Höhe Förolach und ist wie die Polizei mitteilt steil bzw. felsdurchsetzt. Gestern sei der Bereich Förolach/Graslitzen, Gemeinde und Bezirk Hermagor abgesucht worden – leider ebenfalls erfolglos. Im Einsatz waren eine Drohne von der Polizei, eine weitere Drohne des Landes Tirol (ÖBRD Obertilliach/Lesachtal), 8 Hundeführer des Bergrettungsdienstes Kärnten mit Suchhunden sowie jeweils drei Mitglieder der alpinen Einsatzgruppe der Polizei und des ÖBRD Ortsstelle Hermagor.

fh

ANZEIGE
Aboangebot