ANZEIGE

Reh im Pool

3200

In Kiel wurden Hausbewohner in der Melsdorfer Straße am vergangenen Mittwoch-Morgen durch laute Platschgeräusche aus dem Schlaf gerissen.

Grund: Ein Stück Rehwild war in den frühen Morgenstunden ins Wasser des Pools gefallen und kam von allein nicht mehr frei. Die Hausbewohner alarmierten daraufhin die Feuerwehr. Am Ort des Geschehens angekommen, griffen die Retter nach kurzem Überlegen sofort zu den mitgebrachten Wathosen und stiegen in den Pool. Dann griffen die Feuerwehrleute das weibliche Stück Rehwild und hoben es aus dem Pool. Dann ging es zurück in die Freiheit.

ml

.

Foto: Feuerwehr Kiel
ANZEIGE
Aboangebot