Brunftigwerden der Ricke

988


Brunftigwerden bedeutet: Durch hormonelle Vorgänge gesteuert, werden reife Eizellen produziert, die Zellhüllen der gereiften Eier im Eierstock platzen, die betreffenden Eizellen werden frei und von den Eileiter-Tuben aufgefangen (Follikelsprung).

Gleichzeitig wird der Tragsack (Uterus) stärker durchblutet und das Feuchtblatt schwillt an, das darüber hinaus Sekret absondert. Bei Zwischenzehendrüsen und Laufbürsten ist dann ebenfalls eine stärkere Sekretion zu beobachten. Die Ausscheidung dieser Duftstoffe bleibt den Böcken natürlich nicht verborgen und löst bei ihnen verstärktes Brunftverhalten aus. Akustisch macht sich die Ricke durch Fiepen bemerkbar, aber zu dieser Lautäußerung sind auch Kitze und Böcke fähig.

Aboangebot