ANZEIGE

Sachsen: THW unterstützt Borkenkäfer-Bekämpfung

924
ANZEIGE

Im September werden Helfer des Technischen Hilfswerkes (THW) in den Einsatz ziehen und in den Forstbezirken des Erzgebirges und im Vogtland bei der Bewältigung der Borkenkäfer-Massenvermehrung unterstützen.

In den Forstbezirken arbeiten die THW-Helfer mit den Forstleuten zusammen, um von Borkenkäfer befallene Fichten zu finden und zu fällen, wie Staatsbetrieb Sachsenforst mitteilt. Anschließend würden die Stämme entrindet, wodurch die Entwicklung der Käfer gestoppt wird. Dabei werden die THW-Helfer vorrangig an Orten eingesetzt, wo noch wenige Bäume verteilt über größere Flächen befallen sind.

“Kleine Maßnahmen am Anfang können hohe Schäden am Ende verhindern. Von den Befallsstellen, die mit Hilfe des THW noch im September saniert werden, geht im nächsten Frühjahr keine Gefahr mehr aus“, so Utz Hempfling, Landesforstpräsident und Geschäftsführer von Sachsenforst.

fh

Durch das Entrinden befallener Stämme kann die Entwicklung der kleinen Käfer gestoppt werden. (Foto: Lothar Sprenger)
Aboangebot