Schweiz: Biber attackiert Schwimmerinnen

1821

Im Rhein bei Schaffhausen sind 2 Schwimmerinnen vermutlich von einem Biber angegriffen worden.

Während ein achtjähriges Mädchen mit dem Schrecken davonkam, musste bei einer Frau eine Wunde genäht werden, berichtet das Nachrichtenportal „20 Minuten“. Die Jagdverwaltung Schaffhausen wollte deshalb diese Woche südöstlich von Schaffhausen am Rhein Richtung deutsche Grenze Warnschilder aufstellen. „Vorsicht Biber, vom Baden wird abgeraten“ soll darauf stehen, wie der Jagdverwalter des Kantons Schaffhausen, Andreas Vögeli, mitteilte.

Bissiger Biber im Rhein
(Foto: Pixabay/bearb.)

Die Tiere seien eigentlich nicht aggressiv. „Vielleicht ist es ein aggressiver Jungbiber“, meinte Vögeli. „Sie können auf jeden Fall kräftig zubeißen.“ Gefährlich sei das nicht, aber da Wildtiere Krankheiten übertragen können, empfehle sich stets ein Arztbesuch.

dk

Aboangebot