Schwerverletzte bei Wildunfall

1875

Ein tragischer Unfall ereignete sich vergangenen Samstag bei Schönfeld (Rheinland-Pfalz).

Mehrere Stück Rotwild querten die Straße, auf der ein Pkw mit 2 Personen fuhr. Der Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und erfasste mit seinem Wagen eine Hirschkuh. Diese flog durch den Aufprall in das Fahrzeuginnere und klemmte die 40-jährige Beifahrerin ein.

Sie wurde Schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Der 40-jährige Fahrer wurde mit dem Rettungswagen mit leichten Verletzungen ebenfalls in eine Klinik gefahren, wie swr.de berichtet.

Die Polizei ermittelt, ob der Unfall mit einer zum selben Zeitpunkt stattfindenden Treibjagd in Zusammenhang steht.

sl

(Fotos: Polizeiinspektion Prüm)
Aboangebot