Tollwut-Entwarnung

901

Nachdem die Polizei Frankfurt Ende April wegen eines möglicherweise mit Tollwut infizierten Fuchses warnte, kann nun aufgeatmet werden.

Auf Anfrage der DJZ teilte das Frankfurter Veterinärwesen nun mit: die Untersuchungen des Hirns ergaben, dass der Fuchs NICHT an Tollwut litt.

sl

Fuchs an Straße
Foto: Silvio Heidler
Aboangebot