Verendeter Wolf entdeckt

1207


Ende September wurde ein verendeter Wolf am Straßenrand in der Nähe von Luckenwald (Brandenburg) gefunden.

 

Der bereits 2 bis 3 Tage alte Kadaver wurde nun an das Institut für Zoo- und Wildtierforschung in Berlin (IZW) übergeben, um die Identität des jungen Isegrims zu klären. Vermutlich handelt es sich um einen einjährigen Wolf aus dem Jüterboger Rudel, der dem Straßenverkehr zum Opfer fiel. Im Nachbarkreis Potsdam-Mittelmark verendeten so bereits 4 Grauhunde.
 
Das Landesumweltamt bittet, Funde sofort zu melden. Am besten telefonisch bei der Polizei, die die Meldung dem regionalen Wolfsbetreuer oder der Koordinationsstelle im Landesumweltamt weitergeben. Eine Liste dieser Ansprechpartner des Wolfsmanagements steht auf der Internetseite des Umweltministeriums zum Herunterladen bereit.
 
as
 


ANZEIGE
Aboangebot