Wolf aus dem Munsteraner Rudel hängt am Sender

1526


23.06.2015

Am frühen Morgen des gestrigen Montags (22. Juni 2015) ist es erstmals gelungen, einen jungen Grauhund aus dem Munsteraner-Wolfsrudel auf dem Truppenübungsplatz Munster (Niedersachsen) mit einem Sender zu versehen.

 

wolf_satellite.jpg
Symbolbild
Der Niedersächsische Umweltminister Stefan Wenzel bezeichnete diese Aktion als „wichtigen Schritt zur besseren Kontrolle“.
In den vergangenen Wochen fielen mehrfach Wölfe aus diesem Rudel durch Nahkontakt zum Menschen auf. Aufgrund der Vorfälle hat das Umweltministerium in Zusammenarbeit mit der Landesjägerschaft Niedersachsen die Überwachung der Wölfe intensiviert.
 
ml
 


ANZEIGE
Aboangebot