36 ASP-Fälle in Deutschland

1874

Stand gestern Nachmittag sind es inzwischen 36 bestätigte ASP-Fälle bei Wildschweinen in Brandenburg.

Damit sind seit unserer letzten Meldung vom 26. September 2020 noch mal zwei infizierte Sauen hinzugekommen. Nach wie vor liegen alle Fundorte innerhalb des Kerngebiets und Hausschweinbestände sind weiterhin nicht betroffen.

fh

Die Suche nach toten Wildschweinen im gefährdeten Gebiet geht unvermindert weiter. (Foto: Markus Lück)
Aboangebot