Bayern: Reviersystem bestätigt

360


Das Bayerische Verwaltungsgericht in Würzburg hat am 14. November das Reviersystem und die Zwangsmitgliedschaft von Grundeigentümer in der Jagdgenossenschaft bestätigt.

 

Damit sind Flächenbesitzer weiterhin außerhalb von Siedlungsgebieten grundsätzlich automatisch in der Jagdgenossenschaft. Der Bayerische Landesjagdverband begrüßte die Entscheidung des Gerichtes die Klage gegen die Zwangsmitgliedschaft abzulehnen.
 
„Einzelflächen aus der Bejagung zu nehmen, hätte auf die Jagd ungefähr den Effekt von Felsbrocken auf einer Autobahn.“, verglich Dr. Jürgen Vocke, Präsident des LJV Bayern.
 
 
 
-pm-
 

Aboangebot