ANZEIGE

Bejagungsschneisen anlegen – Wildschweinbejagung verstärken

1211
ANZEIGE

Der Deutsche Bauernverband (DBV) und der Deutsche Jagdverband (DJV) rufen gemeinsam die Landwirte dazu auf, bei der diesjährigen Maisaussaat Bejagungsschneisen anzulegen.

Mit Blick auf die Afrikanische Schweinepest soll dies eine erfolgreiche Schwarzwild-Bejagung unterstützen.

Die Voraussetzungen für deren unbürokratische und praxistaugliche Anlage seien bereits im vergangenen Jahr von einigen Bundesländern genutzt worden. Mit den vorhandenen Nutzungscodes im gemeinsamen Agrarförderungsantrag werde die Anlage von Blühstreifen und Bejagungsschneisen erleichtert.

DBV und DJV erklären, dass es inzwischen ohne großen bürokratischen Aufwand möglich ist, Schneisen zur Bejagung anzulegen, sofern die Bundesländer diese Möglichkeit anbieten.

fh

Jagdschneisen anlegen zur ASP-Bekämpfung
Jagdschneisen erleichtern die Jagd in allen Feldkulturen wie etwa Raps und Weizen (Quelle: DJV)
Aboangebot