Berechnung von Wildschäden

1508


 

Das Regierungspräsidium Kassel hat neue Tabellen zur Berechnung von Aufwuchsschäden an landwirtschaftlichen Kulturen veröffentlicht. Nach ihnen kann die Höhe des Wildschadens berechnet werden.
 
Ob Mais, Grünland, Weizen oder andere Getreidearten, die Tabellen spiegeln jeweils die aktuellen Marktpreise wider. Außerdem geben die Tabellen Hinweise darauf, was es kostet, beispielsweise die Grasnarbe einer Wiese wieder herzurichten. In den Erläuterungen wird auf Sonderfälle, wie etwa großräumige Wildschäden eingegangen.
 
 
 
 
 
-hei-
 

Aboangebot