DJZ-Heftvorschau 4/2021

58705

Die neue DJZ erscheint am 24. März 2021.

Aktuelle Jagdzeiten und den Mondhelligkeitskalender stellten wir Ihnen auch online in der Rubrik Service zur Verfügung. Hier finden Sie auch Interessantes zum Download, viele Wildrezepte sowie die DJZ-TV-Tipps für Jäger. Und für alle jagenden Rätselfreunde gibts die DJZ-Kopfnuss, oder wollen Sie lieber mit dem DJZ-Kanzelklatsch was auf die Ohren?

Top Treffer

Jäger stehen in der (moralischen) Pflicht, ihre Fähigkeiten mit der Büchse zu schulen. Dafür gibt es allerlei Möglichkeiten, sowohl im heimischen Wohnzimmer als auch auf der Schießanlage sowie im Revier. Spezielle Übungen helfen sogar gegen das lästige Mucken.

WEITERE THEMEN DER APRIL-AUSGABE

Massaker im Gatter
40 Stück Damwild hat ein Jäger bereits verloren. Das Wild steht in einem Gatter. Der Wolf kommt regelmäßig und richtet dort ein Blutbad an. Alle Schutzmaßnahmen blieben bislang erfolglos.

Auf April-Böcke?
Sollten Böcke bereits im April bejagt werden oder nicht? Markus Lück sagt: „Klar doch! Wer es mag, sollte es tun!“ Dr. Rolf Roosen hält dagegen: „Jagd ist kein Krieg!“ Ein „Pro“ und „Contra“ innerhalb der DJZ-Redaktion.

Jäger auf dem Kieker!
Der Verfassungsschutz hat Jäger im Visier. Eine spezielle Demo oder das falsche Konzert besucht – und schwupps ist der Jagdschein in Gefahr. DJZ-Jurist Dr. Heiko Granzin nennt Ross und Reiter.

„Standbild“ sticht!
Schon alleine die Körperunruhe sorgt oft für ein verwackeltes Bild bei der Wildansprache. Das muss nicht sein: Norbert Klups stellt drei Ferngläser mit
Bildstabilisatoren vor. Mehr Optik …

Weitere Ausrüstungsthemen:

 

Auf Zack (nicht nur für Jungjäger): Böcke bestätigen

  • Für die schnelle Küche
    Wildbolognese mit Fenchel – unser Weidgericht auf Seite 105.
  • Schon probiert? Wildtaubensuppe aus dem Thermomix.

Weitere Rezepte unter www.djz.de/rezepte

Fisch zieht
Es ist verboten, aber genial: Das Kirren mit Fisch. Sauen und Füchse können dem stinkigen Schuppenwild nicht widerstehen. Wildmeister Werner Siebern erinnert daran, wie frühermit „Beifang“ gelockt wurde.

Aus dem DJZ-Testrevier: Das verflixte siebte Jahr!
Das Jagdjahr 2020/21 ist im DJZ-Testrevier abgeschlossen. Zeit also, um die jährliche Bilanz zu ziehen. Sie lautet: Wetter flau, Strecke mau.

Mehr aus dem DJZ-Testrevier…

Gelerntes in der Praxis
Wie das „Down“ mit modernen Mitteln im „Zivilleben“ geübt wird, hat Hundetrainerin Lara Köster in der DJZ-Märzausgabe beschrieben. Jetzt wird’s ernst: So klappt das Abbruchsignal in der Jagdpraxis.

  • Brackenschläge: Die Welt der Vieräugl
Aboangebot