Entenrettung mit Harke

282

Mehrere Passanten meldeten der Polizei Kelsterbach (Hessen) heute gegen 14 Uhr 4 Entenküken, die am Mainufer in einen etwa 1,80 Meter tiefen Schacht gefallen waren und sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien konnten.

(Polizeifotos)

Einsatz für die Beamten der Polizeistation Kelsterbach und Mitarbeitern des städtischen Bauhofs. Die Entenretter fackelten nicht lange. Unter Argusaugen der Entenmutter und mit Hilfe einer schnell aus einer Harke und Polizeiabsperrband gefertigten „Rettungsharke“ gelang schließlich die Rettungsaktion.

fh

Aboangebot