ANZEIGE

Fuchs läuft in Uniklinik und beißt zu

582
ANZEIGE

In der vergangenen Woche ist ein Fuchs in die Uni-Klinik in Zürich (Schweiz) eingedrungen und hat anschließend eine Patientin gebissen.

(Symbolbild: Pixabay)

Wie Tele Top berichtet, drang der Rotrock über eine offene Balkontür in das Spital ein und war daraufhin im Zimmer der schlafenden Patientin. Kurz darauf schnappte der Fuchs zu und erwischte die Frau am Arm. Nach dem Biss wurde die Patientin umgehend behandelt. Die Wunde wurde desinfiziert, die Frau bekam Antibiotika. Die Verantwortlichen des Krankenhauses informierten daraufhin den zuständigen Wildhüter.

ml

Aboangebot