Hochsitze gesprengt

1192

In der Gemarkung Wiedensahl nahe Stadthagen (Niedersachsen) haben bislang Unbekannte am vergangenen Wochenende 2 Hochsitze gesprengt. Fenster und Türen sind durch die Detonationen aus den Kanzelaufbauten gerissen worden. Einzelne Teile flogen bis zu 20 Meter weit durch die Luft. Schaden: rund 4.000 Euro. Sachdienliche Hinweise in diesem Fall nimmt die Polizei in Stadthagen (Tel.: 05721/40040) entgegen. ml

Bis zu 20 Meter weit flogen die Trümmerteile                       Foto: Polizei

Aboangebot