Hunde nach Biber-Attacke schwer verletzt

356

Konflikte zwischen Landwirten sowie Förstern und Bibern kommen immer wieder vor. Doch nun traf es Hundebesitzer in Österreich.

In einem Park in Linz an der Donaulände sollen bei einer Biber-Attacke 2 Hunde verletzt worden sein. Wie rtl.de berichtet soll einer der beiden Vierläufer dabei so schwer verletzt worden sein, dass er eingeschläfert werden musste. Nach ersten Erkenntnissen haben die Biber in diesem Bereich derzeit Nachwuchs und reagieren vermutlich aufgrund dessen derart aggressiv gegenüber den Hunden.

ml

Foto: Pixabay
Aboangebot