Jäger beobachtet Drogenfahrt

795


22.06.2015

Am vergangenen Sonntagabend gegen 21.40 Uhr beobachtete ein 38-jähriger Jäger bei Bad Berleburg (Kreis Siegen-Wittgenstein/Nordrhein-Westfalen) die dicke Verkehrsstraftat eines 31-jährigen Mannes, der unter Medikamenten- und Drogeneinfluss sein Auto auf einem Feldweg festfuhr.

 

Das ungewöhnliche Verhalten des Fahrers machte den Jäger stutzig. Er rief die Polizei.
Mehrere Verstöße werden dem Fahrzeuglenker nun zur Last gelegt: Zum einen war der Wagen nicht angemeldet, zum anderen hatte der Fahrzeuglenker keinen Führerschein und stand obendrein unter Drogen- und Medikamenteneinfluss.
ml
 


Aboangebot