Jäger findet menschliche Knochen

415

Nahe Fallersleben in Niedersachsen machte ein Jäger am vergangenen Donnerstag-Vormittag eine grausige Entdeckung bei einem Pirschgang.

Wie die Wolfsburger Nachrichten mitteilen, alarmierte ein Jäger am vergangenen Donnerstag um 11.20 Uhr die Polizei. In dem Telefonat äußerte der Mann die Vermutung, dass er nahe des Weyhäuser Weges in Fallersleben menschliche Knochen entdeckt habe. Umgehend rückten Polizisten in das entsprechende Waldgebiet aus. Und schon nach kurzer Zeit bestätigten die Beamten die Vermutung des Jägers. „Dabei handelt es sich bei den Knochenfunden um Knochen eines menschlichen Skeletts.“

(Foto: Shutterstock)

Wann und wie die gefundene Person gestorben ist, ist bislang unklar. Gerichtsmediziner untersuchen nun die menschlichen Überreste.

ml

Aboangebot