ANZEIGE

Jäger retten 82-Jährigen

1052


Zwei Jäger aus dem österreichischen Feldkirchen (Kärnten) haben am 25. Juli einem 82-jährigen Mann das Leben gerettet.

 

Während eines Ansitzes hörte einer der Jäger Geräusche, die er nicht zuordnen konnte und beschloss abzubaumen. In einem Bachbett fand er den Mann. Der Kopf lag auf einem Stein, der Körper lag teilweise im Bach – direkt neben dem Auto des Mannes. Der 57-jährige Jäger rief sofort seinen Jagdfreund zur Hilfe. Die beiden bargen den Mann, leisteten Erste Hilfe und benachrichtigten den Rettungshubschrauber.
 
Bei der Einlieferung in das Villacher Krankenhaus hatte der Mann eine Körpertemperatur von nur noch 25 Grad. Der Rentner ist mittlerweile wieder auf dem Weg der Besserung, berichtete am 26. Juli die Kleine Zeitung online.
 
 
-hei-
 

ANZEIGE
Aboangebot