Jagdunfall in der Rhön

1832

Nur mit viel Glück hat ein Jäger in der Rhön am Mittwochabend einen Jagdunfall überlebt.

Der Jagdunfall ereignete zwischen Ketten und Walkes im Wartburgkreis (Thüringen). Aus bislang ungeklärter Ursache löste sich ein Schuss aus der Waffe des 52-Jährigen. Er zog sich eine Ohrverletzung zu und musste durch Rettungskräfte ins Klinikum Fulda (Hessen) abtransportiert werden.

fh

(Foto: Pixabay)
Aboangebot