ANZEIGE

Kanzel in die Luft gejagt

1961

Hochsitze werden leider häufig beschädigt. Besonders rabiat gingen vermutliche Jagdgegner vor Kurzem in Sachsen vor.

Nahe der sächsischen Kreisstadt Oelsnitz sprengten bislang Unbekannte eine Kanzel in die Luft, wie tag24.de berichtet. Durch die starke Explosion wurden Einzelteile mehrere Meter weit durch die Luft geschleudert. Nach ersten Erkenntnissen soll die Detonation bereits in der Nacht vom 8. auf den 9. Juni geschehen sein. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Polizei ermittelt.

ml

Symbolbild
ANZEIGE
Aboangebot