ANZEIGE

Katzen werden gefeiert!

2200

Heute ist der Internationale Tag der Katze. Am Aktionstag werden unsere Stubentiger aber nicht nur gefeiert, sondern es wird auch auf Missstände im Umgang mit den Samtpfoten hingewiesen.

So macht der Deutsche Tierschutzbund auf das Leid der Straßenkatzen in Deutschland aufmerksam und auch der Deutsche Jagdverband (DJV) appelliert zum Internationalen Tag der Katze an das Verantwortungsbewusstsein von Haustierhaltern, gerade während der Urlaubszeit.

Denn laut Tierschutzverbänden gibt es in Deutschland rund 2 Millionen streunende Katzen, die mitunter unter erbärmlichen und tierschutzwidrigen Umständen in freier Wildbahn ihr Leben fristen. Hier weist der DJV zu Recht darauf hin, dass nicht nur die Haustiere selbst leiden, sondern auch die heimische Tierwelt.

Nach Hochrechnungen auf Basis mehrerer Studien fallen mindestens 14 Millionen Singvögel in Deutschland verwilderten Hauskatzen zum Opfer (Foto: Shutterstock)

Der DJV fordert vor diesem Hintergrund eine bundesweite Melde- und Kastrationspflicht für Hauskatzen nach dem Vorbild des Paderborner Modells. Wer eine herrenlose Katze findet, sollte das Ordnungsamt oder die Polizei informieren. Alternativ könnten Fundtiere in Tierheimen abgegeben werden.

fh

ANZEIGE
Aboangebot