ANZEIGE

LJV-Fanfare Rheinland-Pfalz

1855


Der Landesjagdverband (LJV) Rheinland-Pfalz kann als einziger in Deutschland mit einer eigenen Fanfare auftrumpfen. Uraufführung ist am 10. Februar auf der Messe „Angeln und Jagen“ in Pirmasens.

 

Michael Klostermann Komponist LJV-RlPfalz_PM_250
Michael Klostermann, Blasorchesterdirigent und Komponist der „LJV-Fanfare Rheinland-Pfalz“ (Foto: LJV-PM)
„Ich konnte nicht widerstehen, für den Verband eine Fanfare zu schreiben“, so der Komponist Michael Klostermann in einer Pressemitteilung des LJV. Der berühmte Blasorchesterdirigent wurde im Frühjahr 2011 zum Jäger geschlagen. Sein „musikalisches Banner“ soll die Jägerschaft in Rheinland-Pfalz vereinen. 18.000 Mitglieder zählt der Verband. Die „LJV-Fanfare Rheinland-Pfalz“ (Download und Noten) wird zu allen offiziellen Anlässen des LJV gespielt.
 
Kurt Alexander Michael, LJV-Präsident, zeigt sich vom Engagement Klostermanns hoch erfreut: „Mit seiner ‚LJV-Fanfare‘ hat Klostermann ein wunderbares Musikstück geschrieben, mit dem sich die Jäger im Lande identifizieren können.“
Was Jagdliches Brauchtum heute noch bedeutet und wie sich Traditionen in der Jägerschaft ändern und anpassen können, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der DEUTSCHEN JAGDZEITUNG 2/2012, die am 25. Januar erscheint.
as/PM
 


ANZEIGE
Aboangebot