ANZEIGE

Mehr Asche – Sachsenforst macht Plus

1515

Der Staatsbetrieb Sachsenforst zieht eine positive Bilanz für das zurückliegende Geschäftsjahr 2016.

So konnte das Gesamtbetriebsergebnis 2016 gegenüber dem Vorjahr von 11,8 Millionen Euro um 2,0 Millionen Euro auf 13,8 Millionen Euro gesteigert werden, was unter anderem auf einen gestiegenen Holzeinschlag zurückzuführen ist.

Der Staatsbetrieb bewirtschaftet etwa 200.000 Hektar Landeswald. Eigenen Angaben zufolge vergab Sachsenforst im Berichtszeitraum Aufträge im Wert von rund 37,5 Millionen Euro an über 2 300 Dienstleister, insbesondere im Bereich Holzernte, Waldkalkung, Wegebau und Waldumbau.

fh

Sachsenforst legt Jahresbilanz 2016 vor
Alles im grünen Bereich: Sachsenforst zieht eine positive Bilanz für 2016 (Foto: Shutterstock)
ANZEIGE
Aboangebot