ANZEIGE

Norddeutsche Landesjagdverbände „beschnuppern“ sich

1799


Am 7. Juli 2016 trafen sich die Präsidien der Landesjagdverbände aus Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen zu einer ersten gemeinsamen Präsidiumssitzung.

 

16_07_Präsidien.jpg
Treffen norddeutscher Landesjagdverbände (Foto: LJN)
Die Schifffahrt mit dem Tidenkieker auf der Elbe diente dem Kennenlernen des neu gewählten Präsidiums des LJV Schleswig-Holsteins sowie der Identifizierung gemeinsamer Schnittmengen bei jagdpolitisch relevanten Themen.
Und die Schifffahrt war offensichtlich recht inspirativ. Mit Blick auf die vergleichbaren naturräumlichen Gegebenheiten sowie die jagdpolitischen Konstellationen waren gemeinsame Anknüpfpunkte schnell gefunden. So soll ein weiterer Austausch zu Themen wie dem Schwund der Artenvielfalt der freilebenden Tierwelt, der Bedeutung lebensraumverbessernder Maßnahmen sowie der Wasservogelbejagung in weiteren Treffen konkretisiert werden.
 
fh
 


ANZEIGE
Aboangebot